Die Dos und Don'ts beim Färben Ihrer Haare zu Hause

2023/07/19

Die Dos und Don'ts beim Färben Ihrer Haare zu Hause


Haare färben zu Hause macht Spaß und kann viel Geld sparen. Allerdings kann es auch schief gehen, wenn man nicht aufpasst. Hier finden Sie einige Tipps, was Sie beim Färben Ihrer Haare zu Hause tun und was nicht tun sollten.


1. Investieren Sie in qualitativ hochwertige Farbstoffe


Wenn Sie etwas so drastisches wie das Färben Ihrer Haare tun, möchten Sie sicherstellen, dass Sie eine qualitativ hochwertige Farbe verwenden. Schließlich möchten Sie nicht mit einer schlechten Haarfärbung enden. Investieren Sie in einen hochwertigen Farbstoff einer bekannten Marke. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie ein qualitativ hochwertiges Produkt erhalten, das länger hält und besser aussieht als ein billiger Farbstoff.


2. Vergessen Sie nicht, einen Patch-Test durchzuführen


Bevor Sie mit dem Färben Ihrer Haare beginnen, ist es wichtig, einen Patch-Test durchzuführen. Mit einem Patch-Test können Sie sicherstellen, dass Ihr Körper nicht negativ auf das Haarfärbemittel reagiert. Um einen Patch-Test durchzuführen, mischen Sie eine kleine Menge des Farbstoffs und tragen Sie ihn auf einen kleinen Bereich Ihrer Haut auf, normalerweise hinter Ihrem Ohr. Warten Sie 24–48 Stunden, um zu sehen, ob eine Reaktion erfolgt. Wenn ja, verwenden Sie den Farbstoff nicht.


3. Lesen Sie die Anweisungen sorgfältig durch


Wenn Sie ein Haarfärbeset verwenden, ist es wichtig, die Anweisungen sorgfältig zu lesen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Anweisungen verstanden haben, bevor Sie mit der Verwendung des Produkts beginnen. Wenn Sie sich bei etwas nicht sicher sind, zögern Sie nicht, den Kundendienst zu fragen oder die Anleitung noch einmal durchzulesen. Wenn Sie die Anweisungen sorgfältig befolgen, können Sie das gewünschte Ergebnis erzielen.


4. Lassen Sie die Farbe nicht länger als empfohlen einwirken


Ein Fehler, den viele Menschen beim Färben ihrer Haare zu Hause machen, besteht darin, die Farbe zu lange einwirken zu lassen. Wenn Sie die Farbe länger als empfohlen einwirken lassen, kann dies dazu führen, dass Ihr Haar austrocknet und brüchig wird und die Farbe möglicherweise zu dunkel oder unnatürlich aussieht. Es ist wichtig, die empfohlene Zeit einzuhalten, die je nach Marke und Farbe normalerweise etwa 20 bis 30 Minuten beträgt.


5. Schützen Sie Ihre Haut und Kleidung


Haarfärbemittel können leicht Flecken auf Ihrer Haut und Kleidung hinterlassen, daher ist es wichtig, sie zu schützen. Tragen Sie Vaseline oder eine dicke Lotion um Ihren Haaransatz und auf Ihre Ohren auf, um zu verhindern, dass die Farbe Ihre Haut verfärbt. Bedecke deine Kleidung während des Vorgangs mit einem alten T-Shirt oder einem Handtuch. Stellen Sie sicher, dass Sie beim Auftragen der Farbe Handschuhe tragen, um Flecken auf Ihren Händen zu vermeiden.


6. Waschen Sie Ihre Haare nicht unmittelbar vor dem Färben


Waschen Sie Ihre Haare am besten nicht unmittelbar bevor Sie mit dem Färben beginnen. Wenn Sie Ihr Haar direkt vor dem Färben auftragen, kann dies dazu führen, dass Ihre Kopfhaut empfindlicher auf die Chemikalien im Haarfärbemittel reagiert. Warten Sie nach der Haarwäsche am besten ein bis zwei Tage, bevor Sie mit dem Färben beginnen. Dadurch haftet die Farbe auch besser an Ihrem Haar und hält länger.


7. Berücksichtigen Sie Ihren Haartyp und Ihre Haarfarbe


Bei der Auswahl eines Haarfärbemittels ist es wichtig, Ihren Haartyp und Ihre natürliche Farbe zu berücksichtigen. Wenn Sie feines Haar haben, möchten Sie vielleicht einen Farbstoff wählen, der speziell für feines Haar entwickelt wurde. Wenn Sie dunkles Haar haben, müssen Sie möglicherweise einen stärkeren Entwickler verwenden, um die gewünschte Farbe zu erzielen. Es ist auch wichtig, eine Farbe zu wählen, die zu Ihrem natürlichen Hautton passt.


8. Übertreiben Sie es nicht


Denken Sie daran: Weniger ist mehr, wenn es um Haarfärbemittel geht. Es ist besser, die Farbe in kleinen Abschnitten aufzutragen und die Farbe allmählich aufzubauen. Das Auftragen von zu viel Farbstoff auf einmal kann zu einem fleckigen und ungleichmäßigen Ergebnis führen. Wenn Sie Ihr Gewicht reduzieren möchten, tun Sie dies am besten schrittweise und über einen längeren Zeitraum.


9. Pflegen Sie Ihr Haar intensiv


Das Färben Ihrer Haare kann austrocknend sein, daher ist es wichtig, Ihre Haare anschließend gründlich zu pflegen. Dadurch wird die Feuchtigkeit wiederhergestellt und ein zu schnelles Verblassen der Farbe verhindert. Verwenden Sie einmal pro Woche eine Tiefenpflegebehandlung, damit Ihr Haar gesund und lebendig aussieht.


10. Keine Panik, wenn es nicht wie geplant klappt


Wenn Ihre Haarfarbe nicht wie geplant ausfällt, geraten Sie nicht in Panik. Es gibt Dinge, die Sie tun können, um das Problem zu beheben. Wenn die Farbe zu dunkel ist, können Sie sie mit einem klärenden Shampoo etwas aufhellen. Wenn die Farbe zu hell ist, können Sie sie mit einem Tönungsshampoo oder einer semipermanenten Farbe abdunkeln. Und wenn alles andere fehlschlägt, können Sie sich an einen professionellen Friseur wenden, der Ihnen bei der Behebung des Problems helfen kann.


Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Färben Ihrer Haare zu Hause ein unterhaltsamer und einfacher Vorgang sein kann, wenn Sie die oben genannten Tipps befolgen. Denken Sie daran, in einen qualitativ hochwertigen Farbstoff zu investieren, die Anweisungen sorgfältig zu lesen, Ihre Haut und Kleidung zu schützen und Ihr Haar anschließend gründlich zu pflegen. Befolgen Sie diese Tipps und Tricks, und Sie werden im Handumdrehen schönes, lebendiges Haar haben.

.

KONTAKTIERE UNS
Sagen Sie uns einfach Ihre Anforderungen, wir können mehr tun, als Sie sich vorstellen können.
Senden Sie Ihre Anfrage

Senden Sie Ihre Anfrage

Wählen Sie eine andere Sprache
English
Tiếng Việt
ภาษาไทย
bahasa Indonesia
हिन्दी
русский
日本語
italiano
français
Español
فارسی
Deutsch
العربية
ဗမာ
Aktuelle Sprache:Deutsch